Dorfkirche Werder | zur StartseiteDorfkirche Rehfelde | zur StartseiteDorfkirche Kienbaum | zur StartseiteDorfkirche Hennickendorf | zur StartseiteDorfkirche Lichtenow | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Geistlicher Impuls 19.05. - 25.05. - Pfingssonntag

 

"Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth!" - Sacharja 4,6b



 

Zu Pfingsten wird die Ausgießung des Heiligen Geistes gefeiert. Die Jünger saßen zu diesem Tag wie schon die letzten Tage traurig beieinander. Sie waren bedrückt, da Jesus nicht mehr unter ihnen war. Sie waren ratlos, sie wussten nicht, was sie tun sollten.

 

Dann, am fünfzigsten Tag nach Ostern, nach stetigem Beisammensitzen kommt mit einem Brausen der Heilige Geist. Den Jüngern ist etwas aufgefallen, was für sie die Perspektive auf ihr Leben gänzlich änderte. Sie saßen beieinander und aßen vielleicht miteinander. Da erinnerten sie sich, wie sie mit Jesus damals schon im selben Raum saßen und das letzte Abendmahl begingen. Sie erinnerten sich, dass Jesus sagte: "Ich bin bei euch alle Tage, bis an das Ende der Welt". Da bemerken sie, dass Jesus wirklich lebt und unter ihnen ist. Jesus lebt unter ihnen und durch die Gemeinschaft weiter. So ist die Kirche entstanden: "Durch meinen Geist soll es geschehen", wie es schon im Buch Sacharja steht. 
 

 

Ihr Pfr. Röder

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 19. Mai 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen